English Training
Grundlagenkurs für Anfänger

Voraussetzung:
Einfaches Schulenglisch

Ziel:
Teilnehmer erwerben allgemeine Englisch-Grundlagenkenntnisse mithilfe von unternehmens spezifischen Vokabular und realen technischen Begebenheiten.

Zeitrahmen:
Ca. 8 Einzeltermine á 4 Vollstunden; dies ergibt eine Kursdauer von 32 Vollstunden, verteilt über 6 Monate.

Anmerkung:
Die Termine werden so festgelegt, dass alle Teilnehmer sie zuverlässig wahrnehmen können.

Effizienzbetrachtung:
Anwesenheitsrate bei den Kursen im Durchschnitt: 80%

Grund:
Teilnehmer können über einen 6-monatigen Zeitraum 8 Termine langfristig planen und einhalten.

Folgen:
Allgemeines Englisch-Grundwissen muss Schritt für Schritt didaktisch aufgebaut werden. Auf das übermittelte Wissen der ersten Stunde bauen alle folgenden Unterrichtsstunden auf. Erst eine regelmässige Anwesenheit ermöglicht obige Zielvorgabe zu erreichen. Wichtige Grundlagen können mit fortlaufenden Anwesenheit sicher übermittelt werden!

Vorteile die für den Fachenglischtrainer sprechen:

  • Kurse beinhalten von erster Stunde an den Arbeitsplatz, die Tätigkeit und die ”Technologie” des Teinehmers – seine Welt. Er erlernt neben seinen Fachausdrücken auch die allgemeine Grammatik, Redewendungen und allgemeines Vokabular.
  • Mit einem zweisprachigen Trainer, der die technische Welt versteht, lässt sich Englisch ohne Berührungsängste leichter erlernen.
  • In 4 Stunden können Themem umfangreicher und zusammenhängender behandelt werden. Anlaufzeiten und Abschlusszeiten stören einen 4-Std-Termin nicht im gleichen Masse wie einen 1,5-Std-Termin.
  • Aus den genannten Gründen sind alle Teilnehmer besser motiviert, öfter anwesend und lernen effektiver mit mehr Spass.